Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter

schulung.png

Schulungsprogramm „Diabetes mellitus Typ 1 im Kindes- und Jugendalter“

Schnelle Hilfe für Diabetiker – übersichtlich und für jede Situation

3. Auflage/Juni 2009 mit neuem Modul „Insulinpumpentherapie“ erarbeitet vom Diabetes-Team des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsklinik Freiburg

Dr. Kristiane Hallermann, Ärztin im Freiburger Diabetes-Team, brachte gemeinsam mit Prof. Dr. Karl Otfried Schwab, der Diabetesberaterin Katharina Grehl sowie mit Psychologen, einer Ernährungsberaterin und weiteren Mitarbeiterinnen das Schulungsprogramm „Diabetes mellitus Typ 1 im Kindes- und Jugendalter“ in die passende Form. Es richtet sich an Familien von betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie an alle diejenigen, die als Ärzte, Ernährungsberaterinnen, Lehrer oder Erzieher mit einem Diabetes-Kind zu tun haben.

Das Ringbuch enthält mehrere Module zu den Themen Diabetes allgemein, Insulintherapie, Kontrolle, Ernährung, Komplikationen und Folgeerkrankungen sowie Diabetes im Alltag und einen umfangreichen Anhang. Die 3. Auflage, die im Juni 2009 erschienen ist, ist um ein Modul „Insulinpumpentherapie“ erweitert worden. Alle Module vermitteln in allgemein verständlicher Sprache Informationen rund um den Diabetes.

Häufig gestellte Fragen wie beispielsweise „Wie entsteht der Typ 1 Diabetes“, „Wie wird der Blutzucker im gesunden Körper reguliert?“ oder auch die Frage „Darf ich auch mal Süßigkeiten essen“ werden umfassend in einzelnen Kapiteln beantwortet. Zusammenfassungen und Übungsblätter mit Lösungen zu jedem Kapitel geben wieder, was gelernt worden ist.

Neben den Ratschlägen zum täglich Umgang mit dem Diabetes finden sich in den Kapiteln fachlich fundierte Therapievorschläge, Richtwerte und Tabellen.

Das Schulungsprogramm wird vom Verein Spatz Selbsthilfe für chronisch zucker-, hormon- und stoffwechselkranke Kinder e.V. mit Sitz am ZKJ herausgegeben und kostet die Schutzgebühr von  21,40 Euro (seit 1.1.2014 inkl. 7 % MwSt.)  sowie 3,- Euro Versandkosten.

Das Modul „Insulinpumpentherapie“ kann zum Preis von 5,35 Euro auch gesondert beim SPATZ Info-Büro bestellt werden.

Telefon: +49 (0) 761 270 - 44 821
Telefax: +49 (0) 761 270 - 44 140

Mail: info@spatz-ev.de

Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau
IBAN: DE52680501010010008054
BIC: FRSPDE66XXX